Zur Hauptnavigation springen Zum Inhalt springen

Der Verfügungsfonds

Bringen Sie sich ein

Was ist der Verfügungsfonds?

Verfügungsfonds sind seit vielen Jahren ein wirkungsvolles Instrument der Städtebauförderung. So hat auch die Stadt Fulda für das Nordend einen Verfügungsfonds eingerichtet, um damit Projekte im Stadtteil umzusetzen. Der Fonds speist sich zur Hälfte aus Mitteln der Städtebauförderung und der Kommune.

Antragsberechtigt sind die im Stadtteilbeirat engagierten Mitglieder (unterschiedliche Vereine und Initiativen, Wohnungsbaugesellschaften, Kindergärten, Kultur- und Bildungseinrichtungen und weitere lokale Akteure), aber auch sonstige im Stadtteil verorteten Initiativen, die sich perspektivisch auch im Stadtteilbeirat engagieren möchten.

Der Verfügungsfonds flankiert die städtebauliche Gesamtmaßnahme im Rahmen des Förderprogramms Sozialer Zusammenhalt. Er ist ein flexibles Instrument, um Akteure für die Aufwertung und Entwicklung des Stadtteils zu gewinnen und gemeinsam Projekte zu realisieren. Dabei geht es um kleinere Projekte und Maßnahmen im kulturellen, sozialen und bildungsrelevanten Bereich. Ziele der Projekte, die durch den Verfügungsfonds gefördert werden, können beispielsweise die Verbesserung des Wohnumfeldes und des Images des Stadtteils sein, die Identifikation mit dem Stadtteil, die Vernetzung und Kooperation der Akteure, die Stärkung der Nachbarschaften und die Erhöhung des bürgerschaftlichen Engagements sein.

Die Höhe des Verfügungsfonds beträgt im Jahr 2022 15.000 €, in den Folgejahren kann der Verfügungsfonds auf bis zu 25.000 € wachsen. Pro umgesetztes Projekt stehen in der Regel nicht mehr als 1.500 € zur Verfügung, in begründeten Fällen sind auch höhere Ausgaben möglich.

Das Stadtteilbüro übernimmt die organisatorischen und verwaltungstechnischen Aufgaben für den Verfügungsfonds, auch gibt dieses Unterstützung bei der Antragsformulierung.

Die Richtlinien – WIE BEANTRAGE ICH EIN PROJEKT?

pdf | Richtlinien Verfügungsfonds – Fuldaer Nordend
Vereinbarung zwischen der Stadt Fulda und dem Stadtteilbeirat Nordend über die Zuständigkeiten für die Organisation des Verfügungsfonds "Sozialer Zusammenhalt, Fuldaer-Nordend"
2 MB

Downloads

Christian Völkel
Stadtteilbüro Nordend
Fax: +49 661 102-3296
Magistrat der Stadt Fulda
Magdeburger Straße 65 - 67
36037 Fulda

 
SPRECHZEITEN
 

Dienstag 9 - 11 Uhr
Donnerstag 18 - 20 Uhr

und nach Vereinbarung.